Fertigungsplaner (m/w/d)

am Standort: Braunschweig

Engineering

Job ID 19788

Warum Cs2?

Cs2 ITEC bietet Ihnen als Berufseinsteiger oder erfahrenem Spezialisten ausgezeichnete Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

Bei spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten für internationale Großkunden und Konzerne, bauen Sie, je nach Aufgabenstellung und Position tiefes Fachwissen in neuesten Technologien oder breites Projektleitungs- bzw. Führungs-Know-how auf. Durch die Vielzahl unserer Themen können wir Ihnen, je nach persönlichen Wünschen, verschiedene Technologiebereiche und Aufgabenstellungen anbieten.

Das bieten wir Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem spannenden Aufgabenumfeld
  • Internationale Großprojekte bei namhaften Kunden
  • Mitarbeit in einem sympathischen und motiviertem Team
  • Angenehmes und kollegiales Arbeitsumfeld
  • Interessante Perspektiven für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Attraktive Vergütung und flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten

Diese Aufgaben warten auf Sie:

  • Durchführen von Neuplanungen; Planen von Arbeitsfolgen/Arbeitsgängen: Arbeitsgänge/Arbeitsfolgen/Betriebsmittel/Vorgabezeiten für Montage/Teilefertigung mit voneinander abhängigen Bearbeitungsoperationen und unter Berücksichtigung bestehender Verfahren nach arbeitswissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Erkenntnissen vorplanen/planen/feinplanen, ggf. unter Mitwirkung anderer betrieblicher Stellen
  • Soll-/Ist-Vergleiche in Bezug auf benötigte Kapazitäten erarbeiten, Alternativen darstellen, Investitionskosten und Fertigungszeiten aufstellen und abstimmen
  • Technische Unterlagen und konstruktive Vorgaben auf optimale Umsetzbarkeit prüfen, ggf. ergänzen und berichtigen
  • Konstruktive Veränderungen vorschlagen, Einsatzmöglichkeiten neuer Bearbeitungsverfahren anregen, Fertigungsversuche einsteuern, überwachen und Ergebnisse analysieren sowie beseitigen von Störungen in der Ablauffolge
  • Arbeitsvorbereitung: Arbeitsgänge/Arbeitsfolgen/Betriebsmittel beschreiben, optimale Losgrößen ermitteln, Vorgabezeiten errechnen und festlegen sowie den Fertigungsablauf einschl. der Maschineneinstelldaten dokumentieren und Mehrzeitanforderungen und Sondergutschriften überprüfen
  • Rationalisierungsmaßnahmen, Verfahrensverbesserungen erarbeiten, abstimmen, einführen und überwachen, Ergebnisse auswerten. Alle Planungsgrößen mit den Fachbereichen abstimmen, festlegen und vertreten
  • Qualifizierung von Anwendern und Lieferanten: Durchführung von technologischen und arbeitsablaufspezifischen Anwenderschulungen
  • Lieferanten bzgl. Qualitätsstandards und -sicherung betreuen, Vorgaben für die Erstbemusterung festlegen, Durchführung der fachlichen Bewertung von Mängeln angelieferter Teile eines definierten Produktspektrums und einleiten von entsprechenden Maßnahmen
  • Durchführung von Lieferantengespräche und Lieferantenbewertungen sowie Teilnahme an Lieferantenaudits zur Bewertung technologischer Sachthemen
  • Planen komplexer Betriebsmittel: Art und Anzahl der Betriebsmittel mit einer Vielzahl von Funktionen/ Bearbeitungsstufen planen sowie Fertigung und Beschaffung veranlassen, konstruktive Gestaltung abstimmen
  • Bestehende Prüfabläufe auf Verbesserungspotentiale prüfen und optimieren, erforderliche Umsetzungsmaßnahmen durchführen bzw. veranlassen sowie die Überarbeitung von Prüfabläufen nach Produktänderungen (inkl. Vorschlägen zur prüfgerechten Gestaltung von Produkten)

Was Sie mitbringen sollten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium oder Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker mit dem Schwerpunkt Elektro- und Leittechnik oder ähnliche Kenntnisse
  • Erfahrung in der Optimierung und Änderungsabwicklung
  • Fachkenntnisse in der Migration von alten Prüfverfahren auf neue Automaten: Papierdokumentation (Stromlaufpläne / Schaltungspläne) analysieren, Verdrahtungsprüfungen „projektieren“ und für Funktionsprüfung Messstellen herausarbeiten, in Prüfprogramme umsetzen und Abnahmetests durchführen
  • Kenntnisse im Umstellen von Prüfverfahren: Termin- und Ablaufpläne zur Neueinführung bzw. Änderung ausarbeiten, abstimmen und in Zusammenarbeit mit weiteren Fachabteilungen die Beschaffung bzw. die Umstellung vorhandener Prüfverfahren einleiten. Eigene Versuche vorbereiten und abstimmen. Anlagen mit prüftechnisch neuen bzw. geänderten Prüfverfahren auf einwandfreie Funktion prüfen, Testergebnisse bewerten. Ggf. Mängel beseitigen lassen. Umsetzung vorgegebener Umstellungskonzepte bei der Ablösung von Altsystemen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit LabView und C, SAP wünschenswert
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung
  • Schutzbekleidung: PSA, ESD-Schuhe, Kittel T-Shirtt

Wir freuen uns auf SIE !